We Make The Champions ...

Zukunft

5 Fragen an die Zukunft

Prolog

Digitallabore, Kontinuierliche Intelligenz, KI – permanente Herausforderungen, Veränderungen und neue Überraschungen – wer ist darauf mental trainiert? Das Tempo ist enorm, sobald man sich an eine Situation gewöhnt hat, schon bahnen sich neue Veränderungen an.

Die Frage ist:   

Wie muss man sich vorbereiten,
um psychisch gesund zu bleiben?

Mich interessiert der Umgang mit der eigenen Zukunft und der verbreitete Irrtum, dass man die Zukunft nicht planen kann. Man kann die Zukunft vielleicht nicht zu hundert Prozent planen, aber man kann sie ersehnen, erahnen, sich darauf vorbereiten. Gewinner wissen, dass schlechte Zeiten kommen. 

Folgende Fragen können hilfreich sein: 

  1. Welche nicht erfüllte psychische Bedürfnisse begleiten dein Leben aktuell und soll das so bleiben? Diese ungestillten Bedürfnisse hindern dich daran, dein Leben voll und ganz auszuleben, mit allen deinen Stärken und Potenzialen.  Dazu gehören unter anderem Bedürfnisse aus der Kindheit wie: Zuwendung, Fürsorge, bedingungslose Liebe, Geborgenheit, das Grundvertrauen, und das Gefühl, dass deine Bezugspersonen Zeit für dich haben und gerne mit dir Zeit verbringen. Und dann noch die Bedürfnisse, die später kommen, die das Leben definieren, woraus Berufstätigkeit entsteht: Lust zum Lernen, Neugierde, das Gefühl der Sorglosigkeit, Gelassenheit. Und nicht zuletzt die Bedürfnisse aus der Jugendzeit: Reifen, sich entwickeln, sich abgrenzen können, sich engagieren, Identität entwickeln und eines der wichtigsten, Anerkennung bekommen. Im Emotions-Test kannst du herausfinden, was du hierfür brauchst.
  2. Was kannst du an deinen psychischen Bedürfnissen ändern, wie kannst du sie stillen, damit du von nichts mehr abgelenkt werden muss?
  3. Wie würde deine Zukunft aussehen, wenn du in allen deinen Bedürfnissen vollständig versorgt worden wärest? Welche Maßnahmen ergreift du, um diese Bedürfnisse nachzuversorgen? Welchen Plan legst du dem zugrunde? Das kann zum Beispiel die App NIKU Inception sein oder die Work-Bücher “Reframing der Kindheit” und “Reframing der Jugendzeit”. Die wissenschaftliche Basis findest du in “Reframing der Bedürfnisse” Markowitsch, Schreier, Springer Verlag 2019
  4. Welche Potenziale und Stärken werden freigesetzt, sobald die Seele gesättigt ist, keinen Schmerz mehr empfindet, keine Angst mehr hat und wenn das Verlangen sie nicht mehr quält? 
  5. Was würde sich für dich ändern, wenn du deine Zukunft klar vor deinen Augen sehen würdest: unter Eibeziehung des technologischen Fortschritts.

Vielleicht merkst du bereits jetzt, vielleicht hast du das Gefühl, dass in dir Ideen entstehen. Vielleicht kommt dir bereits jetzt die erste Idee für eine Strategie deiner Zukunft in den Sinn? Eines ist gewiss, wer die Vergangenheit ändern kann, der kann auch seine Zukunft ändern. 

Mit XPOWERof10 kannst du deine Potenziale an die Anforderungen der Zukunft anpassen. Mit der PERFEKTEN LINIE wird sich deine Professionalität erhöhen. 

Nur ein kleiner Test

Wie war die innere Reise für dich während dieser 5 Fragen? Du bist womöglich in die Tiefen deiner Vergangenheit eingetaucht, die dir lieb und teuer vorkommen. Das sind die Tiefen deiner Gefühle, der gewohnten Atmosphäre und Szenarien. Du fühlst dich darin wohl. 

Aber ist das deine Zukunft? 

Stelle dir nur einen kurzen Moment vor, dass du mühelos 10 mal mehr Informationen aufnehmen kannst, wie heute. Dass du mit den Händen danach greifen kannst, was du denkst. Oder dass du die Sprachen beherrscht, die du heute nicht einmal lesen kannst. Und deine Freunde und Menschen, die du liebst machen das mit und sind bereits mitten drin. Aber von dir meilenweit entfernt. 

Was wirst du tun? Willst du deinen Bedürfnissen nachjagen und deine Potenziale vergeuden, oder kommst du mit? Du kannst NIKU und SELBSTTRAINING dafür nutzen, um sich vorzubereiten, um in der Zukunft voll dabei zu sein. Viel Spaß.

Und das Schicksal?
Was ist damit, wenn das Schicksal zuschlägt?

Keine Sorge. Es tut immer weh. Aber es geht nicht um das Schicksal, sondern darum, wie du darauf gerüstet bist, Stürme zu überstehen. Niemand sagt, es wird einfach sein. Doch emotional vorbereitet kannst du mehr aus deinem Leben machen als aus deiner Position von heute.

Was sind deine Frage an deine Zukunft?